Marisa Grundmann
1964: in Berlin geboren
1983-1987: Kunstpädagogik/Kunstwissenschaft , Frankfurt
1987-1993: Freie Kunst, Mainz
1993: Diplom Freie Kunst
Seit 1993: freischaffend
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main
Mixed MediaCollagen, Zeichnungen, Drucke, Papierobjekte
Ausstellungen (Auswahl)
2019:"Homosphäre" Remisengalerie,
           Schloss Philippsruhe, Hanau
2018: "Die Kunst zu schenken" Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden
2017: „tragil“  - von dem was trägt"
           Kapelle St.Marienkrankenhaus, Frankfurt
          "Maria im Puls der Zeit", Warendorf
          "Zeichnungen & Collagen", Galerie Textor74,
            Frankfurt
2016: „Das Innen und das Aussen“ Haus der
           Stadtgeschichte, Offenbach
2012: „Die Kunst zu schenken“,  Künstlerverein  
           Walkmühle, Wiesbaden
2011: „Inspiration 4 „ im Rahmen der unterkulturellen
           Wochen, Frankfurt
2009:Überleben von Höhen und Tiefen 
           Kunstforum Löwenhof, Frankfurt 
2006  "Kunst im Turm",  Frankfurt

2004:  „Spuren“, Goetheinstitut Frankfurt

2003: „Zeichen suchen Spuren“, Kunstverein

           Ottobrunn, München

          „Kunst im öffentlichen Raum“ 

            Kunstforum Löwenhof , Frankfurt

2001: „Fahrt ins Blaue“,  Burg Ronneburg 
           Galerie Thomas Lang / Hanauer Kunstnacht
2000:  Kunsttage Dreieich – „Natur Spur 2“, Dreieich  
           "Papierobjekte" Kulturverein Kellerberg, Riedstadt
1996: „Metamorphosen“, Remisengalerie
           Schloss Philippsruhe, Hanau
1992: „Kunst – Stoff – Papier“,
           Galerie Brückenturm, Mainz